Druckansicht der Internetadresse:

Allgemeiner Hochschulsport

Seite drucken

DHM Ski Alpin 2018

Auch dieses Jahr gingen wieder drei unserer Skifahrer und Skifahrerinnen bei der DHM Ski Alpin an den Start. Auch wenn die Titelverteidigerin aufgrund einer Verletzung nicht am Wettbewerb teilnehmen konnte, so können wir uns über erfreuliche Platzierungen im Slalom und der Teamwertung freuen.

Auch dieses Jahr richtete der Hochschulsport der Universität Konstanz am 18. und 19. Januar die Deutsche Hochschulmeisterschaft Ski Alpin 2018 am Diedamskopf in Schoppernau Österreich aus. Für die Universität Bayreuth gingen in diesem Jahr Franziska Welzmüller, Julia Röttger (beides Sportökonomie Studentinnen) und Alexander Huber (Lehramtsstudent) an den Start. Die Titelverteidigerin vom letzten Jahr, Sophie Mayr, konnte verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen.

Am Donnerstag, 18. Januar startete der Wettkampf, welcher eigentlich mit dem Riesenslalom beginnen sollte, aufgrund der Pisten- und Wetterverhältnisse startete man aber mit dem Slalom. Franziska Welzmüller konnten das Schneetreiben und die relativ weiche Piste allerdings nichts anhaben. Sie fuhr mit weniger als einer Sekunde Rückstand auf einen sehr guten zweiten Platz. Julia Röttger wurde 8. bei den Damen und Alexander Huber fuhr bei den Herren auf Rang 27.

Nachdem das Team der Universität Bayreuth im letzten Jahr aufgrund mangelnder männlicher Teilnahme leider nicht an der Teamwertung teilnehmen konnte, sah das dieses Jahr anders aus. Der Titel von vor zwei Jahren konnte zwar nicht zurückgeholt werden, dennoch konnten sich die drei diesjährigen Starter der Universität Bayreuth in diesem Jahr mit einem 4. Platz hinter den Universitäten aus München, Augsburg und Konstanz zufrieden geben.

Da sich das Wetter am Freitag verschlechtert hatte und am späten Vormittag durch die Wettkampfleitung entschieden wurde, dass die Wind- und mangelnden Sichtverhältnisse keinen fairen Wettkampf zulassen, musste der auf diesen Tag verschobene Riesenslalom leider ausfallen.

Trotz des Ausfalls am Freitag können die Starter der Universität Bayreuth auf einen schönen und erfolgreichen Wettkampftag am Donnerstag zurück blicken und freuen sich schon auf das nächste Jahr, in dem das Ziel dann wieder Titelverteidigung heißt!


Verantwortlich für die Redaktion: Tobias Steuer

Facebook Youtube-Kanal Instagram Kontakt